Rennen in Fulda auf der Fulda

Eingetragen bei: Rennen, Spass, Wildwasser | 0

  Dies war die erste Möglichkeit im Jahr für einen kompletten nationalen und auch internationalen Vergleich im Wildwasserrennsport. Dafür, dass die Brühler Mannschaft vorher auf 6 Teilnehmer schrumpfte, waren Stimmung und Medaillenausbeute bombig.       Die Ergebnisse: 6 x 1. Platz (Florian Sülzer 2 x im Canadier, Verena Sülzer 2 x K1, 2 x René Brücker/Normen Weber DKV-C2), 2 x 2. Platz (Judith Kittel K1 Sprint, C1-Team Brücker, Sülzer V., Sülzer J.) , 3 x 3. Platz (Florian Sülzer K1 Sprint, 2 x Janosch Sülzer C1). Die Juniorin Verena Sülzer schob sich mit ihren guten Zeiten auch bei den Damen nach vorne.                                                  Die Strecken waren anspruchsvoll, was unsere … Weiter

Weltmeister aus dem FFB

Wenn man nach den größten Erfolgen der diesjährigen Rennsaison vom FFB sucht, braucht man nur in die letzte Woche zurückschauen: Verena und Janosch Sülzer nahmen an der Junioren und U23 Weltmeisterschaft teil – mit größtem Erfolg. Gleichzeitig fuhr Rene Brücker auf der Drachenboot Europameisterschaft gleich mehrere Erfolge ein, leider für einen anderen Verein. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Murau/Österreich bereiteten sich die Athleten intensiv vor. Dabei stand tägliches Training auf dem Heider Bergsee auf dem Plan, um die nötige Grundgeschwindigkeit zu bekommen sowie Training auf dem Fluss um sicher im Wildwasser und den Wegen zu werden. Dafür gab es ein paar Wochen vorher sogar ein Kadertraining an der Strecke. Am … Weiter

Höhepunkt steht kurz bevor! Verena und Janosch Sülzer starten in den nächsten Tagen bei der Junioren EM bzw U23 vor- WM.

Eingetragen bei: International, Rennen, Wildwasser | 0

Heute Abend wurden die Wettkämpfe mit einer Eröffnungsfeier eingeläutet! Wir, Verena und Janosch Sülzer waren schon seit fünf Tagen mit den anderen der Nationalmannschaft im Österreichischen Murau um uns auf die anspruchsvolle Strecke einzustimmen. Die Wettkämpfe beginnen am Donnerstag mit den Langstreckenrennen im Einzel: Janosch startet im Canadier einer der U23 Altersklasse und Verena im Kajak einer der Junioren. Die Strecke ist ca 20 Minuten lang und ist als wellige anspruchsvolle Strecke zu charakterisieren, mit einer Schlüsselstelle in der Hälfte: “Dies ist die schwierigste Junioren Strecke seit langem”, wird von vielen Sportlern oft betont. Rückblickend auf die Weltmeisterschaft in Amerika letztes Jahr, als beide jeweils den fünften Platzt in ihrer … Weiter

Ilzrennen: Brühler Sportler zeigen auf der „schwarzen Perle“ was sie können

Eingetragen bei: Rennen, Wildwasser | 0

Nach zwei Tagen zum ausruhen ging es ins schöne Ilztal. Die weite Strecke nahmen wir aus zwei Gründen in Angriff: Zum einen, weil es ein Qualifikations- und Ranglistennrennen ist und zum anderen, da das Rennen einfach nur schön ist! Bei der ersten Tour freitags zeigte unser Unglücksrabe von letztem Jahr erneut Mut und meisterte die Dießensteiner Leite, die Schlüsselstelle. Morgens wurden wir von einem asmathischen Esel auf unserem Ferienhof im Ilztal geweckt, wenig später ging es auch schon los zur Strecke! Samstag stand, nach zwei Vorfahrten das Langstreckenrennen auf dem Programm: Bei den Schülern belegte Florian Sülzer auf einer leichteren Strecke den zweiten Platz. Bei den Jugendfahrerinnen setzte sich Verena … Weiter

Trainingslager an der Ardeche in Südfrankreich

Klein aber fein war dieses Jahr unsere Truppe. An dem Sonntag vor Ostern ging es vom Ranglistennrennen in Monschau los nach Vallon. Früh morgens kamen wir dann endlich an. Unser erster Gedanke war natürlich – der Wasserstand. Dieser war auf jeden Fall üppiger als sonst die Jahre. Kurz darauf ging es das erste mal paddeln. Doch nicht alle konnten mit, denn einige Boote waren noch auf der Autobahn. Auch unsere Zeltstangen vermissten wir schmerzlich und wir hatten die Befürchtung, dass diese erst am nächsten Tag kommen würden. Für die nächste Paddeleinheit war der zweite Hänger dann auch angekommen. In den ersten Tagen war es warm, aber der Mist(-ral) blies kräftig. … Weiter

Trainingslager in Holibu

Eingetragen bei: Trainingslager, Wildwasser | 0

Am Dienstag den 7. Oktober probierten wir zum ersten mal als Verein den neuen Wildwasserkanal in Hohenlimburg aus. Dieser Slalomkanal wurde im letzten Jahr ausgebaut um ihn den internationalen Slalom-Standarts anzupassen: Das Gefälle würde erhöht, der Kanal verschmälert und es wurden mehr Walzen und Wellen eingebaut. Schon um 6:30 ging es in Brühl los, damit wir pünktlich um 9:00 vor Ort waren, geladen hatten wir glücklicherweise schon am Vortag. In Hohenlimburg trafen wir uns mit Antje Weber, welche mit uns ein Trainingslager über eine Woche veranstaltet. Vor Ort hieß es erstmals abladen, Strecke besichtigen und warm machen, bevor es auf das Wasser ging. Die kleinen und Anfänger, über deren Anzahl … Weiter